print preview

Zurück zur Übersicht Themendossiers


Aktuelles Dossier: Stämme in Syrien

Wie setzt sich die Bevölkerung Syriens zusammen? Die Bibliothek am Guisanplatz hat Ihnen eine Dokumentation zu den unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen in diesem Land im nahen Osten zusammengestellt.

17.08.2018 | Manuel Bigler

Das Bild zeigt einen Ausschnitt vom auch als Lawrence of Arabia bekannten T. E. Lawrence verfassten Brief an John Maxwell in London vom 8.11.1918.
Ausschnitt aus dem eigenhändigen Brief von T. E. Lawrence an John Maxwell, London, 8.11.1918 (Heberlein-Sammlung, Nr. 384)

In Syrien existiert eine Vielzahl unterschiedlicher ethnischer Gruppen, welche sich grösstenteils als Araber verstehen. Umgangssprachlich wird für die Gruppen oft der Begriff Volksstämme oder einfach Stämme verwendet. Daneben leben Kurden, Armenier, Turkmenen, Tscherkessen, Aramäer und Assyrer im Land.

Thomas Edward Lawrence (1888—1935) alias Lawrence of Arabia hatte in seiner Tätigkeit als britischer Geheimagent mit den unterschiedlichen ethnischen Gruppen Kontakt. Nach Teilnahme an Ausgrabungen im Nahen Osten (ab 1911) organisierte Lawrence im Ersten Weltkrieg den Aufstand der Araber gegen die Türken (Eroberung von Damaskus, 1.10.1918).

Lawrence hielt sich lange im Norden Syriens auf, wo er die dortigen Beduinenstämmen kennen und schätzen lernte. Er spricht im oben abgebildeten Schriftstück über seine Bemühungen, im britischen Foreign Office für die Sache der Araber zu werben. Der Brief wurde drei Tage vor dem Waffenstillstand im Nahen Osten geschrieben.

Eine Auswahl von in der BiG vorhandenen Literatur finden Sie in unserer Zusammenstellung. Bei Interesse können Sie diese gerne über unseren Onlinekatalalog bestellen.

Da sich die Lage durch den Bürgerkrieg im Land ständig verändert, sollte unbedingt auch eine Onlinerecherche gemacht werden. Eine Auswahl von nützlichen Links finden Sie unten.


Zurück zur Übersicht Themendossiers

Bibliothek am Guisanplatz Informations- und Dokumentationsservices
Papiermühlestrasse 21a
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 464 50 95

E-Mail
Kontaktformular

Bibliothek am Guisanplatz

Informations- und Dokumentationsservices
Papiermühlestrasse 21a
CH-3003 Bern