print preview

Zurück zur Übersicht Ausstellungen

BiG-Ausstellung «Walter Rutishauser: Fotograf. Streiflichter auf die Sammlung»

Die Bibliothek am Guisanplatz BiG zeigt in ihrer aktuellen Ausstellung ausgewählte Fotografien aus der Sammlung des Pressefotografen Walter Rutishauser (1940 – 2017). Präsentiert werden unter anderem Streiflichter seiner Anfangszeit als Fotograf und Bilder aus dem Bundeshaus.

Auf der schwarzweissen Fotografie von Walter Rutishauser sind die beiden Nationalräte Otto Nauer (1914 – 2012) und Massimo Pini (1936 – 2003) vor einem Computerterminal im Jahre 1984 in der Wandelhalle im Bundeshaus in Bern zu sehen.
Die Nationalräte Otto Nauer (1914 – 2012) und Massimo Pini (1936 – 2003) vor einem Computerterminal in der Wandelhalle, 1984 (Sammlung Walter Rutishauser, Bibliothek am Guisanplatz BiG)

Von Donnerstag, 12. Mai 2022, 09:16
Bis Freitag, 24. Februar 2023, 09:16

Papiermühlestrasse 21a 3014 Bern
Messe, Ausstellung

Die Fotografien von Walter Rutishauser (1940 – 2017) widerspiegeln ein Stück Schweizer Politikgeschichte. Während Jahrzehnten arbeitete Walter «Ruti» Rutishauser als Pressefotograf in der Wandelhalle, im Stände- oder Nationalratssaal, im Vorzimmer und im Bundesratssitzungszimmer des Bundeshauses in Bern.

Die Ausstellung der Bibliothek am Guisanplatz BiG wirft Streiflichter auf das fotografische Werk von Rutishauser und präsentiert ausgewählte Fotografien. Mit dem Blick durch die Linse des Fotografen zeigen wir prägnante Momente sowie erstmals gezeigte Schwarzweissfotos der 1960er bis 1990er Jahre.

Die Sammlung Rutishauser

Das Fotoarchiv von Walter Rutishauser umfasst rund 300'000 Fototräger und befindet sich seit 2013 im Bestand der Bibliothek am Guisanplatz BiG. Die Portraitsammlung mit 6’000 Portraits von Parlamentarierinnen und Parlamentariern wurde bereits digitalisiert und steht über das Rechercheportal www.alexandria.ch online zur Verfügung.

Walter Rutishauser wurde 1940 in Winterthur geboren und absolvierte eine Lehre als Fotograf bei Hans Grämiger. Ab 1960 arbeitete er als Pressefotograf beim A.T.P. Bilderdienst und für den Ringier Bilderdienst. Von 1969 bis 1979 leitete er eine Keystone-Filiale in Bern. Als Pressefotograf stand er ab 1979 und bis 2000 im Dienst der Tageszeitung «Tages-Anzeiger». Rutishauser starb 2017 in Bern.

Die Ausstellung dauert vom 13. Mai 2022 bis am 24. Februar 2023 und ist jeweils zu den Öffnungszeiten der Bibliothek am Guisanplatz BiG kostenlos zugänglich:

Montag – Freitag

08.30 – 11.00 Uhr / 14.00 – 16.30 Uhr


Zurück zur Übersicht Ausstellungen

Bibliothek am Guisanplatz Papiermühlestrasse 21a
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 464 50 99

E-Mail

Bibliothek am Guisanplatz

Papiermühlestrasse 21a
CH-3003 Bern