print preview Zurück zur Übersicht Startseite

Neue Ausgabe der Schriftenreihe BiG erschienen

In der Nr. 81 unserer Schriftenreihe untersucht Nicolas Penseyres ausgehend von Sicherheitsstudien die Geschichte Frankreichs im Jahr 1948 vor dem Hintergrund des Kalten Kriegs.

04.10.2021 | Bibliothek am Guisanplatz, Mathias Kobel

Das Bild zeigt die Titelseite der Nr. 81 der Schriftenreihe der BiG, Penseyres, Achtung Sowjetunion! Frankreichs Sicherheit im Schicksalsjahr 1948 unter dem Blickwinkel der «Versicherheitlichung».
Nr. 81 der Schriftenreihe der BiG, Penseyres, Achtung Sowjetunion! Frankreichs Sicherheit im Schicksalsjahr 1948 unter dem Blickwinkel der «Versicherheitlichung».

Das Jahr 1948 spielt eine wichtige Rolle in der französischen Zeitgeschichte. Einerseits ist es eine Referenz für wichtige Ereignisse, welche die Zukunft Europas beeinflusst haben (Berliner Luftbrücke, Brüsseler Pakt, Prager Umsturz und Stalin-Tito-Bruch). Anderseits ist es auch ein Schicksalsjahr für Frankreich im Polarisierungsprozess, der langsam zum Kalten Krieg führte. Die französische Aussenpolitik, welche sich nach dem Zweiten Weltkrieg in einer Strategie der Doppelpolitik gegenüber den West-Alliierten und der Sowjetunion verfangen hatte, musste nun öffentlich einen Kurswechsel ansagen. Man gestand sich ein, in grösseren Verhältnissen zu denken und von bilateralen Abkommen zu multilateralen Abkommen zu wechseln, unter der Aufsicht von Washington und mit einem misstrauischen Blick nach Moskau. Was bedeutete also Sicherheit für Frankreich im Jahr 1948 und was nicht?

Diese Ausgabe der Schriftenreihe kann in unserem Bibliothekskatalog kostenlos online heruntergeladen werden.

 

Bibliothek am Guisanplatz Informations- und Dokumentationsservices
Papiermühlestrasse 21 A
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 464 50 97

E-Mail
Kontaktformular