Militärpostkartensammlung

Wie wurden der Erste und Zweite Weltkrieg in der Schweiz wahrgenommen? Wie gestaltete sich das Leben in der Armee? Wie schrieben Dienstleistende an die Daheimgebliebenen? Die Militärpostkartensammlung der BiG ist landesweit eine der bedeutendsten Sammlungen dieser Art und bietet Einblicke in zeitgenössische Wahrnehmungen von Militär, Landesverteidigung und Krieg.

Die Postkartensammlung enthält knapp 2'200 Postkarten, die von Dienstleistenden vor allem zur Zeit der beiden Weltkriege an ihre Angehörigen per Feldpost verschickt wurden. 

Darüber lassen sich an dieser Quellengattung aber auch die verschiedenen Waffengattungen und deren Entwicklung bis in den kalten Krieg nachverfolgen. Die Sammlung ist vollständig digitalsiert und tief erschlossen. Es kann nach Personen, Truppgengattungen, Epochenbezeichnungen usw. gesucht werden.


Bibliothek am Guisanplatz Informations- und Dokumentationsservices
Papiermühlestrasse 21 A
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 464 50 95

Kontaktformular


Kontakt drucken